Die frühjährliche Übergangsphase in den Angelrevieren der rügenschen Bodden und dem Strelasund sorgte Ende Mai für schwierige Fang- und Angelbedingungen. Dieser jährlich auftretende natürliche Vorgang, bei welchem die Raubfische nach und nach aus den Flachwasserzonen in tiefere Gewässerabschnitte ziehen, ist aber vorüber. Mit geänderten Angelmethoden, schwereren Wurfgewichten, anderen Ködern und in tieferen Abschnitten der Angelreviere können Sie jetzt im Angelguiding erleben, mit welchen Strategien trotzdem erfolgreich geangelt werden kann. Wir haben derzeit ein spannendes Angeln auf Hecht und lassen uns auf den schrittweisen Aufzug der Zander ein. Angeln auf und um Rügen – Immer ein Erlebnis!

Nachdem es Ende Mai insgesamt etwas Mau war, geht es derzeit wieder gut zur Sache. Die Hechte haben sich auf ihre neuen Standtiefen zwischen 3m und 5m eingepegelt und lassen sich gut überlisten. Vereinzelt sind sie auch auf Tiefen bis 7m anzutreffen. Mit der Spinnrute bei guter Anzahl an Attacken und Biss für Biss, lassen sie sich bei unseren Angeltouren gern verführen. Wünsche bleiben dabei nicht offen.

Anders verhält es sich bei den Zandern, die nur langsam in Fahrt kommen. Zanderangeln, ohnehin schon ein Spezialgebiet beim Spinnfischen, ist bei uns im Angelguiding wie in der Angelschule. Der Gewässergrund wird dabei gemeinsam mit den Gästen, die Ihren Angelurlaub bei uns verbringen, genau inspiziert. Interessante Scharkanten die oft ein ausgezeichneter Fangplatz sind und Steinformationen werden gezielt abgesucht und intensiv beangelt. Indessen bestehen aber schon gute Fangchancen auf starke Zander-Exemplare. Auf Ihren typischen Sommerplätzen in den Boddenrevieren und im Strelasund sind sie allerdings noch nicht finden. Die Angelei erfordert noch sehr präzises und konzentriertes Herangehen. Neben der klassischen Spinnangelei kommen jetzt auch Angelmethoden wie das Vertikalangeln zum Einsatz. Dies kann grundnah in der Bodenzone oder auch pelagisch im Freiwasser mit spezieller Rute und geeigneter Schnur durchgeführt werden. Egal welche Methode zum Angeleinsatz kommt, die Chancen verbessern sich von Tag zu Tag. Wir freuen uns indes auf einen schönen Angelsommer. Allen Gästen und Angelurlaubern wünschen wir viel Erfolg, einen schönen Aufenthalt und attraktive Fische, in einem der besten Angelreviere Europas.
Ihre MASTER GUIDES
Jörg Dobke & Robert Scholtz