Kategorien
Boot Englisch Fliegenfischen Flussbarsch Guides Hecht Jerkbaitangeln Jiggen Lachs Mälaren Meerforelle Ostsee Pelagisches Vertikalangeln Premiumguides Premiumguides Schweden Schweden Schwedisch Seesaibling Spinnangeln Trolling/Schleppangeln Vänern Vättern Vertikangeln Zander

Ronny Andén

Ronny hat bereits 1988 mit Guidings begonnen und macht es seit 1996 hauptberuflich auf Hecht, Zander, Meerforelle, Barsch, Lachs und Saibling. Er organisiert außerdem Trips zum Fliegenfischen nach Argentinien (Meerforelle, Regenbogenforelle), nach Grönland (Saibling) und Alaska.

Kategorien
Boot Bosnisch Carolina Rig Deutsch Drop Shot Rig Faulenzen Finesse Rigs Flussbarsch Guides Hecht Jerkbaitangeln Jiggen Österreich Pelagisches Vertikalangeln Spinnangeln Texas Rig Topwater Traunsee Vertikangeln

Adnan Zuhric

Mein Name ist Adnan Zurhic, 35 Jahre alt und komme aus dem malerischen Salzkammergut, Österreich. Die Leidenschaft zum Angeln endeckte ich bereits ab meinem 6. Lebensjahr, von da an war mein Ehrgeiz, sämtliche heimische Fische zu fangen, geweckt.
Sehr viel Zeit investiere ich in mein Hausgewässer, den im Salzkammergut liegende Traunsee und den weiteren schönen Voralpenseen sowie Flüssen und Stauseen.

Der Traunsee bietet gerade vom Boot oder vom Ufer aus einen entspannten und panoramereichen Angel Tag. Im Frühjahr bin ich viel auf Flüssen und Stauseen unterwegs, wo ich auf heimische Salmonide fische. Ich habe mich auf das Raubfischangeln spezialisiert, besonders das Freiwasserfischen wurde zu meiner Disziplin.

Eine komplette Austattung an Angelequipment kann von mir zur Verfügung gestellt werden. Gerne biete ich auch eine Kaufberatung an. Dazu wird noch ein hochwertiges vollausgestattetes Aluminium Boot angeboten.

Die Organisation von Lizenzen und Fischerkarten kann durch mich erfolgen, diesbezüglich bitte ich in deiner Anfrage um kurze Abklärung.

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ich werde dir mit meinem Wissen und meiner Leidenschaft stets zur Seite stehen und mit dir einen möglichst fangreichen Angel Tag gestalten.

Sollte ich deine Neugier geweckt haben mit mir einen oder mehrere Tage auf dem Wasser zu verbringen um mit mir auf Raubfisch Jagd zu gehen, oder wenn du noch Fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.

Ich würde mich sehr über deine Anfrage freuen.
Bis dahin, PETRI HEIL

Kategorien
Boot Englisch Guides Mälaren Pelagisches Vertikalangeln Schweden Schwedisch Sibbo Vertikangeln Zander

Cecilia Grönberg

Mein Name ist Cecilia Grönberg, man nennt mich aber auch Zanderqueen. Ich lebe in Schweden und angle seit ich gehen kann am Fluss Daläven. Mein erstes Boot habe ich bekommen als ich 10 Jahre alt war. Seither liebe ich alles, was mit Angeln zu tun hat. Meine große Passion aber ist das Zanderangeln und das seit den letzten 13 Jahren. Genauer gesagt, das pelagische Vertikalangeln auf Zander mit der Hilfe meiner Echolote (Garmin Livescope und Panoptix). Ich biete Guidings auf Großzander an den Seen Sibbo und Mälaren. Meine Herangehensweise bei einem Guiding ist, dass ich meinen Gästen lernen möchte, wie sie zukünftig auch selbst regelmäßig große Zander fangen können.

Kategorien
Boot Carolina Rig Deutsch Drop Shot Rig Englisch Finesse Rigs Flussbarsch Guides Hecht Hegenenfischen Milstätter See Österreich Pelagisches Vertikalangeln Premiumguides Premiumguides Österreich Premiumguides Süßwasser Renke (Reinanke, Felchen) Seeforelle Spinnangeln Texas Rig Trolling/Schleppangeln Wolfgangsee Zander

Dominik Schlömmer

Seit dem Kindesalter hat mich die Fischerei in unseren glasklaren Alpenseen ,vorwiegend dem Wolfgangsee und seit einigen Jahren auch dem Millstätter See, in seinen Bann gezogen.

Hauptsächlich fische ich mit der Hegene auf Renken, wobei ich seit ein paar Jahren ausschließlich auf selbst gebunden Nymphen und Hegenen und immer bestmöglich auf die gegebenen Situationen Reagieren zu können.

Dazu betreibe aber auch das Spinn-, Schlepp- und Vertikalangeln auf die großen Räuber in unseren Seen.

Je nach Jahreszeit stelle ich auch gerne einmal unseren Seeforellen nach.

Der Wolfgangsee:

Bei einer Länge von 10,3km und einer Wasserfläche von 13km2 ist er einer der größten und bekanntesten Seen im Salzkammergut.

Seine mittlere Tiefe beträgt ca. 52m und die tiefste stelle misst ca. 114m.

Der See verfügt über einen ausgezeichneten Fischbestand an Saiblingen, Renken, Hechte, Barsche, Zander, Karpfen und natürlich auch einer Vielzahl an Weißfischen.

Der Millstätter See:

Bei einer Länge von 11,5km, einer Breite bis zu 1,8km und und Tiefen bis zu 141m ist er Kärntens zweitgrößter See, allerdings mit 1205 Millionen m3 wasserreichster See.

Ausgezeichneter Fischbestand an Hecht, Barsch und auch Waller machen ihn zu einem Ausgezeichnetem und von mir geliebten Gewässer zu Angeln auf Raubfische.

Ebenso kann man sehr gut den Renken nachstellen.

Renkenguiding Wolfgangsee

Erfolgreiches Renkenangeln hängt sehr viel davon ab WIE und vor allem WO man zu gewissen Jahreszeiten angelt.

Dabei geht es perfekte Gewässerstrukturen und mögliche Unterwasserströmungen zu finden, die richtige Hebe- bzw. Senktechnik mit der sogenannten “Zupfrute” und auch die richtige Verwendung verschiedener Posenmontagen zu erlernen.

Sobald dieses Grundwissen in die Praxis umgesetzt wird und sich die erste Renke zum Biss verleiten lassen hat, beginnt ein ebenfalls sehr wichtiger Teil, der gefühlvolle Drill mit feinem Gerät.

Das alles möchte ich Ihnen an einem (oder mehrere) Tage bestmöglich beibringen.

– Wahl der perfekten Ausrüstung
– Einführung in den Aufbau der Hegenen und verschiedener Montagen
– Erlernen der Angeltechnik sowie Drillverhalten
– bei Interesse hochwertige Leihgeräte
– Fachkundig geführte Angeltour (dauer nach Wunsch)
– Bootsbenützung

Raubfischguiding Wolfgangsee / Millstätter See

Je nach Wunsch können Sie zwischen einer oder mehreren Techniken frei wählen.

– Schleppangeln (Hecht, am Millstätter See zzgl. Waller)
– Spinnangeln (Hecht, Zander, Barsch)
– Vertikalangeln (Hecht, Zander)

Dabei möchte ich Ihnen zeigen was für Gerät, welche Montagen, welche Köder, Schlepptiefen, Schleppgeschwindigkeit und welche Technik zu verwenden ist um erfolgreich unseren Räubern nachzustellen.

Beim Schleppangeln empfehle ich immer mindestens eine Spinnrute dabei zu haben um sogenannte “tote Zeiten” aktiv zu überbrücken und die Räuber so zum Biss zu verleiten.

Während des Fischens möchte ich mit Ihnen ebenso auf äußerst heikle Themen wie das Wetter, Luftdruck, Mondphasen und natürlich über fängige Angelplätze tiefer eingehen.

– Fachkundig geführte Angeltour (Dauer nach Wunsch)
– bei Interesse Hochwertige Leihgeräte
– Bootsbenützung

Kategorien
Boot Carolina Rig Deutsch Deutschland Diemelsee Drop Shot Rig Edersee Englisch Faulenzen Finesse Rigs Flussbarsch Grenznahe Gewässer Guides Hecht Hennesee Jiggen Methode Niederlande Pelagisches Vertikalangeln Premiumguides Premiumguides Deutschland Premiumguides Niederlande Premiumguides Süßwasser Spinnangeln Texas Rig Vertikangeln Zander

Daniel Wnendt

Mein Name ist Daniel Wnendt, ich bin 37 Jahre alt und komme aus Ostwestfalen Lippe. Seit meinem 6. Lebensjahr bin ich vom Angelvirus infiziert und habe meine ersten Erfahrungen an Bächen, Flüssen und Baggerseen sammeln können, später als ich 18 wurde und somit viel unabhängiger war, kamen die Talsperren hinzu.

Unabhängig vom Gewässer wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gefischt. Das bedeutet, dass je nach Jahreszeit zwischen 8 und 14 Stunden gefischt wird. Natürlich kann auch auf unterschiedliche Wünsche eingegangen werden. Sollten Sie beispielsweise erst ab mittags mit dem Fischen beginnen können, so kann auch bis in die Nacht hinein gefischt werden.

Der Kunde ist König und kann entscheiden welche Angeltechnik vermittelt bzw. auf welche Art gefischt werden soll. Schlepp, Spinn, vertikal, pelagisch, Drop-Shot usw. – alles ist möglich. Wenn gewünscht stelle ich die komplette Angelausrüstung. Sollte kein Wunschgewässer von Ihnen gewählt sein, so empfehle ich kurzfristig eine Talsperre an der die Bedingungen für den Zielfisch am Besten und demnach die Aussichten auf gute Fänge am vielversprechendsten sind. Treffpunkt muss dann nicht das Zielgewässer sein, es kann auch ein strategisch besserer Punkt gewählt werden oder sie kommen zu mir und wir fahren gemeinsam zur jeweiligen Talsperre.

Darüber hinaus biete ich auch Tagestouren zu grenznahen Gewässern in die Niederlande an. Mit mir werden Sie nicht nur ihrem Zielfisch näher kommen, sondern auch einen schönen und spaßigen Angeltag erleben. Gern beantworte ich Ihnen auch individuelle Fragen. Schreiben oder rufen Sie mich einfach an.

Petri Heil
Ihr Daniel Wnendt

Kategorien
Boot Deutsch Drop Shot Rig Englisch Finesse Rigs Flussbarsch Guides Hecht Jerkbaitangeln Jiggen Naturköderangeln Pelagisches Vertikalangeln Schweden Schwedisch Seen in Südschweden Seen um Jönköping Seen um Småland Seesaibling Spinnangeln Trolling/Schleppangeln Vättern Vertikangeln Zander

Henrik Olsson

Henrik angelt, seit dem er ein kleiner Junge ist, jede freie Minute. Es ist nicht nur sein Hobby, sondern sein Leben und somit hat er so ziemlich jede (in Schweden vorkommende) Fischart erfolgreich beangelt.

In Sachen Ausrüstung und Trends ist Henrik immer auf dem aktuellen Stand, wobei ihm besonders das Dropshotten und Vertikalangeln liegt. In Verbindung mit modernster Echolottechnologie eröffnen sich hier ganz neue Möglichkeiten!

Henrik gilt als Experte in Sachen Großzanderangelei und beherrscht eine der herausfordernsten Methoden wie im Schlaf: das pelagische Vertikalangeln. Man kann dabei live verfolgen, wie der Raubfisch den Kunstköder entdeckt und reagiert. Besonders spannend ist diese Angelei auch auf Saibling, denn diese Geschosse erwischen den Köder auch, wenn man so schnell kurbelt, wie nur möglich. Am Ende des Videos ist dies zu sehen.

Im Winter werden die Ruten nicht beiseite gelegt, jetzt geht es richtig los beim Eisangeln auf große Hechte und Zander auf den zugefrorenen Seen. Eine wirklich spannende Zeit in der besonders viele kapitale Räuber gefangen werden. Absolut empfehlenswert!

Henrik wohnt inmitten der schwedischen Seenlandschaft und kann auf viele verschiedene Gewässer zurückgreifen. Allen voran der Vättern See (einer der größten Binnenseen Europas), diverse mittelgroßen Seen mit sehr gutem Zanderbestand oder private und somit weitestgehend komplett unbeangelte Seen.

Auf seinen Angeltouren richtet sich Henrik ganz nach seinen Angelgästen. Mit Profis jagd er die richtig großen Räuber. Andere wiederum möchten gerne viele Fische fangen. Egal ob so oder so, Henrik geht auf alle Wünsche seiner Kunden ein.

Henrik arbeitet sowohl als Angelguide als auch als Limnologe (Biologe für Binnengewässer) im Rahmen zur Wiederherstellung von Biotopen und der Überwachung von Fischbeständen.

Kategorien
Abwinden-Asten Attersee Bachforelle Bachsaibling Boot Deutsch Diagonalangeln Donau Driftangeln Drop Shot Rig Englisch Enns Faulenzen Finesse Rigs Flussbarsch Forstgut Hasenöhrl Göttweig I/14a Guides Hecht Hörwertner Wasser Huchen Jerkbaitangeln Jiggen Krems I/1a Österreich Pelagisches Vertikalangeln Premiumguides Premiumguides Österreich Premiumguides Süßwasser Putterersee Rapfen (Schied) Regenbogenforelle Rothenhof I/14c Schiefnerwasser Schwandlwasser Seeforelle Spinnangeln Steiningerrecht Texas Rig Thalinger Stausee Topwater Traunsee Trolling/Schleppangeln Twitching Vertikangeln Weinzierl I/14b Wels (Waller) Wiesinger Wasser Wolfgangsee Zander

Andreas Zachbauer

Andreas ist einer der aktivsten und engagiertesten Raubfischangler Österreichs. Er schreibt für internationale Angelmagazine, organisiert Angelprojekte für Flüchtlinge, produziert Angelfilme und gilt als Top-Referent auf diversen Angelmessen.

Geboren 1982 in Linz, ist Andreas aufgewachsen in St. Florian, die gesamte Kindheit lang und jede freie Minute seither angelnd und auch einfach nur so am Wasser unterwegs, hauptsächlich im Raum Oberösterreich an der Donau und ihren Nebenarmen, sowie in großen Seen (Attersee, Traunsee, Wolfgangsee, …) auf Raubfisch.

Schon von Kindesbeinen an stellte er den Forellen nach, die sich in dem kleinen Bach nahe seines Elternhauses befanden. Seine bevorzugte Methode ist das Spinnangeln. Sein Zielfische sind Hecht, Huchen, Zander, Barsch, Wels, Salmoniden und raubende Weißfische. Generell fängt er aber alles gerne, was sich mit der Spinnangel überlisten lässt. Dann und wann gönnt er sich einen gemütlichen Ansitz auf  Donaukarpfen, Barben oder Aalrutten.

Wie läuft ein Guiding ab?

Andreas bietet seinen Kunden einerseits die Möglichkeit, sich an ihren eigenen Gewässern (z.B. dem Hausgewässer) in erfolgreiche Methoden einschulen zu lassen und seine Herangehensweise kennen zu lernen.

Andererseits gibt Andreas seinen Kunden natürlich auch für seine Guidinggewässern (siehe Liste oben) wertvolle Tipps in Sachen Standort- und Köderwahl, die man sich ansonsten über Jahre hinweg “erangeln” müsste.

Ein Uferguiding dauert je nach Gewässer ca. 4 bis 8 Stunden. Für ein Bootsguiding (wo erlaubt) sollte ein ganzer Tag eingeplant werden.

Leihgerät kann von Andreas jederzeit zur Verfügung gestellt werden. Außerdem wird während des Guidings gerne eine Kaufberatung gegeben.

Es spielt keine Rolle, ob du Anfänger oder Profi bist. Andreas holt dich auf deinem Wissensstand ab und angelt mit dir gemeinsam auf Augenhöhe. Ziel ist es nicht nur, gemeinsam Fische zu fangen, sondern dich am jeweiligen Gewässer sattelfest zu machen, sodass du auch im Alleingang effektiv und mit viel Vertrauen ausgestattet angeln gehen kannst

Das Guidingboot

Fotogalerie