Hallo Leute, ich hoffe Ihr habt alle die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel gut überstanden. Einige von Euch sind sicherlich durch unsere/meine App und Facebook schon so ziemlich auf dem laufenden. Trotz alledem möchte ich die letzten Tage nochmal kurz zusammenfassen. Bis Mitte Januar liefen die Hechttouren trotz des enormen Angeldrucks in diesem Jahr auf einigen Teilen des Kubitzer Boddens super. Zweistellige Stückzahlen waren an der Tagesordnung und immer wieder war auch mal der ein oder andere Meterhecht mit dabei. Dennoch war in Anbetracht der vielen Fische die Durchschnittsgröße eher klein, so konnte man zum Beispiel an einem Tag über 30 Fische fangen und kein einziger überschritt die 80cm Marke. Ein ganz anderes Bild bot sich uns zuvor bei unserer jährlichen privaten Silvester Angel-Tour. Gleicher Platz, 8 Bisse 5 Fische mit 94cm,98cm,100cm,101cm und 109cm. Wie schon zuvor gesagt, danach waren enorm viele Boote in diesem Revier und das über mehrere Tage und nachdem wir bemerkten das einige Hechte bereits mehrmals an den Haken gegangen waren, habe ich entschlossen den Fischen zu liebe vorerst nicht mehr in dieses Revier zu fahren. Alle weiblichen Fische hatte schon kugelrunde Laichbäuche und sammelten sich schon vor den jeweiligen Laichgebieten. Die Entscheidung eine andere Ecke anzufahren zahlte sich bereits am ersten Tag aus, 125cm und 115cm waren die größten Hechte an diesem Tag hinzu kamen ein paar Zander um 60cm und zwei tolle Barsche von 48cm und 51cm. Die letzten beiden Angel-Tage allerdings waren jedoch sehr zäh, an einem Tag gab es gerade mal 1 Fisch am darauf folgenden 3. Unsere erste Trolling Tour auf Lachs war jedoch ein voller Erfolg, so konnte wir zwei schöne Fische von 10,5kg und 12kg landen. Auch ich durfte mal wieder ran, da ich einer Einladung von Dirk folgte. Nun aber ist erst mal Winter angesagt, mit Temperaturen dauerhaft im minus Bereich und sicherlich gefolgt mit ein wenig Eis. Die Stalker ist erst mal zum rundum Putz aus dem Wasser. Sie bekommt einen neuen Antrieb, einen 140PS starken Suzuki Motor mit Trollmode, einen neuen Autopiloten und vielleicht neue Navigations und Sonar Technik. Ich denke Farblich muss ich auch mal was machen, da es nur noch schwarz und anthrazit als Bootsfarbe für Aluboote zu geben scheint. Sofern die Wetterlage sich entspannt geht es aber wieder weiter.

Bis dahin Petri Heil, Euer Andreas