Wie in den letzten Jahren üblich, war ich auch dieses Jahr wieder mit der Familie und Freunden am Ebro unterwegs. 
Außer den Schwarzbarschen spielten alle anderen Zielfische mit !
Der ein oder andere PB konnte geknackt werden, unter anderem Norberts Waller von 2,17 m.
Insgesamt konnten wir 15 Waller landen, wobei die 3 Stärksten 1,95 m – 2,05 m und 2,17 m waren.
Was mittlerweile am Ebro an Flussbarschen unterwegs ist, kann sich keiner vorstellen, der noch nie da war. Durchschnittgrößen von 35 – 45 cm waren die Regel und das nicht bei 1-2 am Tag, sondern wenn man gezielt darauf gefischt hätte wären bis zu 40 Fische machbar.
Einen Tag haben wir uns den kleinen Wallern gewidmet und konnten am letzten Tag unserer Tour 4 Fische bis gut 1 m landen.
Ist halt genial, wenn man mal die Zeit hat, viele Sachen aus zu probieren, ob jetzt vom Trackerboot, Belly oder Kajak.
Alle Bilder durch Anklicken sichtbar