Nach dem Kälteeinbruch mit 30 cm Neuschnee auf Rügen und den vielen Sturmtiefs stehen die Zeichen jetzt wohl auf Fischfang. Wegen der späten Winterphase zu Ostern und dem durch Algen eingetrübten Wasser war die Lachsangelei in den vergangenen Wochen nicht einfach. Viel Ausdauer und absolut präzises Fischen waren notwendig, um hier und da einen Lachs zu einem Anbiss zu verleiten. Der durch die niedrigen Wassertemperaturen heruntergefahrene Stoffwechsel der Zielfische eröffnete nur schmale Fressfenster und zumeist zarte Bisse. Dies erforderte starke Nerven und Durchhaltevermögen bei Gästen und Guides. Nun haben wir aber offensichtlich die Wende erreicht. Steigende Wassertemperaturen und rückläufige Trübung sorgen für einen höheren Stoffwechsel bei den Salmoniden und bessere Sicht für die Jagd. So beginnt der April auch gleich mit einem ordentlichen Paukenschlag …
… Mit 1,24 m und fast 19 kg ging zuletzt, bei spiegelglatter See und klarem Wasser, ein prächtiges Exemplar an den Haken. So kann es weitergehen. Auch die Tagesfangmenge war in einem normalen Bereich. Das lässt auf eine deutliche Verbesserung der Fangbedingungen in den nächsten Wochen hoffen. Sicherlich bleiben weiterhin schwierige Fangtage nicht aus, das liegt in der Natur der Sache. Nicht immer sind gleiche Bedingungen. Aber, liebe Angelfreunde, wir wollen Lachse fangen und das erfordert viele Seemeilen, Geduld und Fischen bei allen Bedingungen, die uns das Wetter und die See auferlegen. So wird auf Lachs gefischt. Der große Erfolg muss erarbeitet werden und ist nicht immer garantiert. Die ansteigenden Wassertemperaturen und der damit einhergehende höhere Stoffwechsel werden das Fressverhalten bei Lachs & Meerforelle vorantreiben. Die Häufigkeit und die steigende Menge der Nahrungsaufnahme pro Fisch verbessern sich. Die Fangwahrscheinlichkeiten für uns Angler steigen spürbar. Mehr Anbisse und mehr Drills sind das Ergebnis. Wir hoffen auch auf mehr schöne Tage und auf ein Nachlassen der dauernden Nordost-Starkwindlagen, wie sie gerade eben schon wieder vorliegen.
In den nächsten Wochen erwarten wir viele Gäste. Allen Angelfreunden wünschen wir einen angenehmen Aufenthalt auf der Insel Rügen, gutes Wetter und vor allem eine attraktive Lachsfischerei. Wir sind jederzeit an Ihrer Seite und geben alles für entspannte und erfolgreiche Ausfahrten auf Lachs & Meerforelle. Bei bester Performance bieten wir spannende Angelstunden vor der Küste der Insel Rügen.

PS: Das Frühjahr und der Sommer rücken näher. Damit ist die nächste interessante Raubfischsaison auf den spannenden Boddenrevieren schon fast zu spüren. Nutzen Sie unsere vielfältigen Tourangebote auf den unterschiedlichen Revieren und unsere individuelle Betreuung. Buchen Sie Ihre Tour(en) rechtzeitig. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre MASTER GUIDES

Jörg Dobke & Robert Scholtz