Knapp 3 Wochen haben wir die Elbe bei Hamburg unsicher gemacht. Wie schon bei den letzten News erwähnt, lief es die erste Woche sehr bescheiden. Die letzten beiden Wochen konnten wir doch recht gut fangen. Die Bissfrequenz stimmte und die meisten Zander lagen zwischen 40 und 55cm. Fast täglich gingen einzelne Zander zwischen 65 und 79cm an den Haken. Ein kapitaler Elbzander von 95cm war auch noch dabei. Einige Barsche sowie einzelne Brassen, Rapfen und Alande konnten unsere Köder ebenfalls nicht wiederstehen. Hier die BildergalerieAb jetzt geht es wieder mit den Boddentouren weiter. Bis die Tage – Gruß Guido