Ciao,
golderner Saisonabschluss….
Wir konnten es einfach nicht lassen und mussten den Hafen räumen um die wichtigsten Sachen vor den extremen Wassermassen in Sicherheit zu bringen.
Da abwarten auf dem Programm stand und wir in den Hütten nicht mehr übernachten durften, entschlossen wir uns im Boot zu bleiben (da sind wir sicherer) und starteten noch einen Angriff!
Wasser, Wasser  wohin das Auge reichte. Ein unglaubliches Naturschauspiel. Im Wald oder auf überschwemmten Wiesen den richtigen platz ausfindig gemacht, krachte es zum Abschluss noch einmal richtig.
Jetzt heisst es aber wirklich Sachen packen und den Akku für 2015 laden :]
 
lG mario