Die bislang zu hohen Temperaturen brechen nun deutlich ab. Die Fresszeiten verteilen sich, je nach Rahmenbedingungen, über den ganzen Tag. Das hohe Futteraufkommen, vor allem im Strelasund, heizt die Fresslaune der Räuber zusätzlich an. Angelfreunde! Es eröffnet sich gerade eine lange aufregende Raubfischsaison mit maximalen Chancen auf Kapitale Fische in den Bodden und im Strelasund. Nach dem Motto, je kühler je besser, werden wir bis Dezember eine gute Fangzeit für Barsch und Zander erleben. Dabei werden wir natürlich versuchen die schweren Zander zu fangen. Das Fangen beginnt hier immer mit dem Finden. Die Hechte werden uns deutlich länger in Atem halten und auch im Dezember, Januar und Februar für spannende Angelstunden sorgen. Wenn es nur halb so gut anfängt, wie es im Februar aufgehört hat, sind wir in puncto Großfisch wieder ganz vorn. Allen Barschfreunden empfehlen wir in den nächsten Wochen dringend leichtes Gerät und kleine Jigs mitzubringen, so kann man die gestreiften Räuber perfekt herausfordern. Wir sind gespannt, was da auf uns zu kommt und natürlich auch schon sehr aufgeregt. Unsere Black-Boats bieten Ihnen allen Komfort für die Angelei in der kalten Jahreszeit. Nutzen Sie unser Angebot und lassen uns gemeinsam auf die Jagd gehen und die Angeltage genießen.
Allen Angelfreunden und insbesondere unseren Gästen wünschen wir spannende Angelerlebnisse, viel Erfolg auf dem Wasser und einen angenehmen Aufenthalt in Stralsund. Wir werden weiter berichten.
  
Ihre MASTER GUIDES für Bodden, Strelasund und Ostsee
Jörg Dobke & Robert Scholtz