Die „schwierige Phase“ scheint überstanden. Erweiterte Fressfenster und deutlich mehr Attacken auf die dargebotenen Köder weisen darauf hin. In den letzten Tagen haben wir bereits ausgezeichnet gefangen. Die Ostseelachse und auch viele große Meerforellen, die bis vor kurzem zumeist noch eingefallene Flanken aufwiesen, werden jetzt oft mit prall gefüllten Bäuchen gefangen. Ein Indiz dafür, dass Lachs und Meerforelle mit der erhöhten Nahrungsaufnahme begonnen haben. Sie verfügen jetzt über wesentlich mehr Energie für die Jagd und sorgen somit für Hochspannung beim Trolling vor Rügen.

Es erwarten uns in den nächsten Wochen spannende Lachsangel-Abenteuer. Erweiterte Fressfenster in den Lachsrevieren, Fische in körperlicher Bestverfassung und ein hohes Nahrungsaufkommen vor der Küste der Insel Rügen werden in den nächsten Wochen sehr gute Fangbedingungen erzeugen. Vor allem Heringe, Sprotten und Sandaale sorgen bei den nun höheren Wassertemperaturen für energiegeladene Salmoniden die sich viel bewegen, aggressiv jagen und unsere Köder vehement attackieren. Wir wünschen unseren Gästen einen angenehmen Aufenthalt in Lohme auf der wunderschönen Insel Rügen und viele spannende Stunden auf dem Wasser. „Traumhafte Fische – Inklusive!“

[nbsp
Ihre MASTER GUIDES
Jörg Dobke & Robert Scholtz