Wetterbedingt lief es bei den letzten Touren nicht so gut. Durch starke Sonneneinstrahlung und hohen Wassertemperaturen waren die Raubfische beißfaul !  Es gab ausgeprägte Beißfenster, entweder früh morgens oder kurz vor der Dämmerung. Im Fluss waren die tiefen Stellen am besten.  Was gut lief waren die Fänge der Barsche, sie werden langsam munter.
Am Rursee haben wir kurz vor der Landung einen richtig Kapitalen verloren – schade, das war eine Granate !
 
Mit den Hechten lief es die letzten Wochen so, das entweder garnichts ging oder wenn, dann richtig, wie der 1,14 m von Norbert.
Gruß Helmut