Die Boddentouren von Ende August bis Anfang Oktober liefen sehr gut. In diesem Jahr ist das Hechtaufkommen sehr hoch und wir konnten weiter eine hohe Bissfrequenz verzeichnen. Meist kamen 15- 20 Hechte an Bord und der beste Tag brachte 35 Fische. Die meisten Fische lagen bei 60 bis 80cm wobei fast täglich Fische über 90cm dabei waren. Alle 2-3 Tage hatten wir einen Meterhecht im Boot und der größte Fisch lag bei 112cm. In Bereich zwischen dem Strelasund und dem Breeger Bodden wurden in den letzten Tagen einige Hechte zwischen 120cm und 137cm gefangen. Wenn unsere Hechttouren Mitte November weiter gehen, hoffe ich das wir in dieser Liga wieder mitspielen können. Die Barschefischerei war besonders bei sonnigem, windstillen Wetter erfolgreich. Hier ließen sich die Fische oft direkt beim rauben anwerfen. Die Durchschnittsbarsche lagen um die 25-30cm und es waren bis zu 40 Fische drin. Bei den Dorschfängen sah es nicht ganz so gut aus. Die Fangquoten der Fischer wurde rauf gesetzt und Anfang September führen mehrere Schleppverbände vor der Küste herum. Mehrere Tage fischten Diese im 35-45m Bereich und das spürte man auch dichter unter Land. Die Fänge sind zwar wieder angestiegen aber an die Menge vom Frühjahr/Sommer kamen wir nicht mehr ran. So sind 50-80 Dorsche (etwa 30 Stück zum mitnehmen) schon ein gutes Ergebnis. Grund zur Freude gab es auch da endlich die “Rügenperle” ihre Boddenjungfernfahrt hinter sich hat. Ich hatte lange daran rum gebastelt. Es ist zwar noch nicht alles perfekt (wie bei allen Booten?!) aber die wichtigen, notwendigen Dinge passen.  Mit 7×2,50m können wir in Zukunft bei den Wurftouren mit 3-6 Gäste (ideal 4-5 Gäste) starten. Bei den Lachstouren können bis zu 4 Peronen mitfahren. Das Boot ist ausgestattet mit 2 Motore a 60PS (für die Sicherheit bei z.B weiten Wracktouren oder Lachstouren), Rettungsinsel, EPIRB, 3 Sitzbänke, AIS, HDS 10, Funkgerät und Radar. Somit sind wir in Zukunft selbst bei Nebel immer auf der sicheren Seite.  Außerdem sind Filetierplatz und Decksdusche für die Dorschtouren eingeplant. Die Hechttouren sind ab 70€/Person und Tag möglich und bei den Dorschtouren 80€/Person und Tag (alles bei 5 Gäste an Bord und bei 3 aufeinander folgend gefahrene Tage).Jetzt stehen erst einmal die Zandertouren an. Hier sind nur noch wenige Einzelplätze frei. Ich melde mich mit den ersten guten Fängen wieder. Bis in kürze – Gruß Guido